Geschichte

Hier ein paar Meilensteine aus der langen Geschichte der Lüthi Gebäudehüllen AG.

1947
Oskar Stampfli gründet die Stampfli Bedachungen an der Zuchwilerstrasse in Solothurn.

1969
Mit Franzjosef Stampfli tritt die zweite Generation ins Unternehmen ein. Die Firma wird zur Aktiengesellschaft Stampfli Bedachungen AG.

1974
Baurechtsvertrag mit der Bürgergemeinde für das Areal Langfeldstrasse 29 in Zuchwil (heutiger Standort). Anschliessend werden eine Lagerhalle sowie ein Büro- und Wohngebäude erstellt.

1984
Der heutige Inhaber Beat Lüthi beginnt seine Lehre als Dachdecker und absolviert hier seine dritte Berufsausbildung.

1991
Beat Lüthi besteht die Meisterprüfung.

1992
Beat Lüthi übernimmt die Aktienmehrheit. Gründung der Stampfli & Lüthi Bedachungen AG. Das Unternehmen konzentriert sich in der Folge auf Bedachungen, Fassadenbau und neu auch Spenglerarbeiten.

1994
Bruno Hänni, Spenglermeister, tritt in die Firma ein und wird später Teilhaber.

1999
Man erkennt früh das grosse Potenzial für energietechnische Sanierungen und nimmt die Namensänderung in Lüthi Gebäudehüllen AG vor. Gleichzeitig wird die Firma nach ISO 9001 zertifiziert und aus Platzgründen entsteht am Standort in Zuchwil ein neues Werkstattgebäude mit Ausstellung.

2012/2013
Der Firmenstandort Zuchwil wird komplett umgebaut. Es entsteht ein neues Werkstattgebäude und das Bürogebäude wird grundlegend saniert. Sämtliche Bauarbeiten werden nach neusten energietechnischen Grundsätzen ausgeführt. Das Team bietet mit seinen Berufsfachleuten aus verschiedenen Sparten einen Full-Service mit hohem Qualitätsanspruch rund um die Gebäudehülle.